Arthrose ist eine bekannte und häufige Erkrankung des Alters. Aber auch junge Menschen können betroffen sein – Die Gelenke schmerzen, sind geschwollen und die Bewegungsfähigkeit ist eingeschränkt. Genau aus diesen Gründen vergeht den meisten Betroffenen schnell die Lust an sportlichen Aktivitäten. Doch gerade bei einer Arthrose Erkrankung ist Sport besonders wichtig. Schließlich können mit den richtigen Sportarten unangenehme Beschwerden bei Arthrose gelindert werden. Wir zeigen Dir, welche das sind. Lese gespannt weiter und gönne Deinen Gelenken etwas Gutes.


Sport als Prävention bei Arthrose?

Sobald wir uns bewegen, produzieren unsere Gelenke eine Schmiersubstanz, diese nennt sich auch „Synovialflüssigkeit“. Sie wirkt dämpfend und hat den gleichen Effekt wie ein Gleitmittel, denn sie sorgt für eine reibungslose Beweglichkeit. Außerdem ist sie reich an Nährstoffen, die unsere Knorpel versorgen. Dadurch wird der Schutzmantel unserer Gelenkflächen am Leben gehalten. Durch regelmäßige Trainingseinheiten stärken wir auch unsere Muskeln und somit den Halteapparat, der die Gelenke komplett umgibt und stabilisiert. Genau deshalb ist Sport so wichtig, denn die regelmäßige Aktivität kann einer Arthrose Erkrankung vorbeugen. Aber auch bereits Betroffene können von Sport auf jeden Fall profitieren.


Nicht jede Sportart eignet sich bei Arthrose

 

Nicht jede Sportart ist für Arthrose Patienten geeignet. Schnelles Anlaufen und Abstoppen, wie es beispielsweise beim Tennis Spielen üblich ist, sollte besser vermieden werden. Auch anderer Ballsportarten sind eher weniger zu empfehlen, denn hier sind häufig schnelle und abrupte Bewegungen sowie Richtungsänderungen notwendig. Bei einer aktiven Arthrose sollten die Gelenke mit wenig oder noch besser, mit gar keinem Gewicht belastet werden. Daher sind auch Sportarten wie Skifahren oder übermäßige Krafttraining-Übungen tabu. Allgemein lässt sich folgende Aussage treffen: Halte Dich von Extremsport, Leistungssport und Wettkämpfen besser fern.


Die perfekten Sportarten bei Arthrose

In den nachfolgenden Zeilen möchten wir Dir die besten Sportarten bei Arthrose aufzeigen. Mit diesen sportlichen Aktivitäten wirst Du Deinen Gelenken etwas Gutes tun und sie optimal entlasten. Einen positiven Effekt wirst Du innerhalb kürzester Zeit verspüren.

 

Schwimmen

Als das Allheilmittel gegen jede Form von Arthrose gilt das Schwimmen. Völlig egal ob Schulter-, Knie- oder Hüftarthrose, aufgrund der Schwerelosigkeit im Wasser werden die gesamten Gelenke optimal entlastet. Auch das Körpergewicht, das auf Dir lastet, wird reduziert. Zudem erfährst Du bei Bewegung unter Wasser einen angenehmen Massageeffekt. Zudem wird die Herzfrequenz durch den Wasserdruck gesenkt. Hinzukommt, dass Schwimmen auch die Koordination, die Ausdauer und den Muskelaufbau fördert. Optimal bei Arthrose sind Rücken- und Kraulschwimmen, denn Brustschwimmen kann die Gelenke auf ungünstige Art und Weise belasten.

 

Aquajogging

Wer eine interessante Abwechslung zum Schwimmen sucht, ist mit Aquajogging bestens bedient. Durch diese Sportart verbrennst Du in nur 30 Minuten sagenhafte 400 Kalorien. Eine Gewichtsreduktion stellt sich somit vor allem bei Übergewicht recht schnell ein. Allerdings solltest Du auf die richtige Technik achten:

  1. Den Bauch anspannen
  2. Ellenbogen im 90-Grad-Winkel beugen
  3. Aufrechte Haltung
  4. Gegensinnige Arm- und Beinbewegung

training bei arthrose

Radfahren

Radfahren steht auf Platz zwei der besten Sportarten bei Arthrose. Sowohl das Radfahren auf dem Heimtrainer als auch Radtouren im Freien sind bestens geeignet. In beiden Fällen ist eines besonders wichtig – das Rad individuell richtig einzustellen:

  • Bei aufrechtem Sitzen auf dem Sattel sollten Deine gestreckten Beine problemlos die Pedale erreichen.
  • Der Lenker muss höher als der Sattel eingestellt sein.
  • Der Pedal-Kontakt findet zwischen Ballen und Mittelfuß statt.
  • Bei einer Handarthrose Erkrankung kann eine Tretlager- oder Griffgangschaltung hilfreich sein.
  • Der Kniewinkel sollte unbedingt mehr als 90-Grad betragen. Hierunter versteht man den Winkel zwischen Ober- und Unterschenkel, der erreicht wird, wenn man erstmals das Pedal herunterdrückt.

 

Joggen

Im Grunde genommen gibt es auch bei Arthrose nichts gegen Joggen einzuwenden, wenn einige wichtige Aspekte eingehalten werden. Die wichtigste Voraussetzung sind gute gedämpfte Laufschuhe, die Dein gesamtes Körpergewicht optimal abfedern. Warum? Ganz einfach – Beim zügigen Laufen muten wir unseren Knie-, Hüft- und Fußgelenken das 3-fache unseres Körpergewichtes zu.

Halte unbedingt Abstand von Strecken, die bergauf oder -ab führen. Ebenso solltest Du asphaltierte Wege besser umgehen. Im Optimalfall läufst Du auf einem ebenen Waldweg, denn dabei werden Deine Gelenke ein wenig geschont.

 

Nordic Walking

Eine deutlich bessere Alternative zum Joggen bei Arthrose ist Nordic Walking. Bei dieser Sportart werden spezielle Laufstöcke zur Unterstützung eingesetzt. Dadurch wird das Körpergewicht optimal verteilt. Die Belastung ist dabei nur halb so groß wie beim Joggen. Besonders erwähnenswert ist die Stärkung der Oberkörpermuskulatur, diesen Vorteil bringt ausschließlich das Nordic Walking mit sich.

Arthrose Patienten sollten bei dieser Sportart unbedingt auf die richtige Technik achten – Hier spricht man auch von der sogenannten ALFA-Technik:

  • A steht für eine aufrechte Haltung
  • L steht für langer Arm
  • F steht für flacher Stock
  • A steht für eine angepasste Schrittlänge

Weitere sinnvolle Sportarten

Im Winter kann Ski-Langlauf eine Option für Arthrose Patienten sein. Bei dieser Sportart werden besonders viele Gelenke gleichzeitig beansprucht. Wer lieber zu Hause im warmen trainieren möchte, der sollte Gymnastik ausprobieren. Der Vorteil liegt hier klar auf der Hand: Es wird keinerlei Belastung auf die Gelenke ausgeübt, lediglich die Bänder und Sehnen werden ausgiebig gedehnt. Dieser Vorgang wirkt sich positiv auf die Beweglichkeit aus und trägt zugleich auch zur Muskulatur-Entspannung bei.


Quellen Bilder

© Robert Kneschke / Fotolia
© Kzenon / Fotolia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

Der Arthrose Ratgeber
Sicher dir jetzt deinen Arthrose Ratgeber um endlich schmerzfrei zu sein.